Pressemitteilung - DC 056(2013)

 

Europarat feiert Europa-Monat

Straßburg, 25.04.2013 – Im Rahmen des Europa-Monats organisiert der Europarat im Mai eine Reihe von Veranstaltungen im Zeichen der demokratischen Staatsbürgerschaft und der Menschenrechte.

„Europatag“: Informationsstand, Ausstellung und pädagogische Impulse zur demokratischen Staatsbürgerschaft

Samstag, 4. Mai 2013, von 10 bis 19.30 Uhr – Place Gutenberg, Straßburg

 

 Straßburger Stadtläufe: Informationsstand Village des Partenaires Wacken, Ausstellung und pädagogische Impulse zur demokratischen Staatsbürgerschaft

Samstag, 11. Mai 2013, von 12.30 bis 18 Uhr und Sonntag, 12. Mai 2013, von 8.30 bis 14 Uhr

 

Ausstellung zur demokratischen Staatsbürgerschaft:

Monat Mai – Verwaltungszentrum Straßburg

Von Montag, 13., bis Samstag, 25. Mai 2013 – Centre Rivétoile Straßburg

    Von Mittwoch, 15., bis Mittwoch, 29. Mai 2013 – Dienststelle für kommunale Maßnahmen der Stadt Mulhouse (av. Kennedy, Mulhouse)

 

Vorstellung und Erläuterung der Grundsätze und Ziele der Europarats-Charta zur Politischen Bildung und Menschenrechtsbildung.

 

Ausstellung in 7 Tafeln (eine einführende Tafel und sechs Tafeln zu den Grundsätzen der Charta). Darstellung von kleinen Figuren, die die verschiedenen Grundsätze der Charta auf amüsante Weise beschreiben – Gedanken zur Anwendung dieser Grundsätze.

 

Grundsätze der Charta:

-          Beteiligung an Entscheidungen
-          Würdigung der Vielfalt
-          keine Ausgrenzung von Menschen
-          gleiche Chancen für alle
-          Achtung der Menschenwürde
-          Zusammenleben in Frieden.

 

 

„Straßburger Dialoge“ mit Martin HIRSCH: Debatte über bürgerliches Engagement

Mittwoch, 15. Mai 2013, 18.30 Uhr

Salle de l’Aubette – Place Kléber Straßburg

 

Die seit 2009 stattfindenden Straßburger Dialoge sind das Ergebnis einer Partnerschaft zwischen der Stadt Straßburg und dem Europarat zugunsten der Menschenrechte, Rechtsstaatlichkeit und Demokratie.

  

Lebendige Bibliothek:

Mittwoch, 22. Mai 2013, von 13 bis 17 Uhr

Mediathek André Malraux Straßburg

 

Die lebendige Bibliothek funktioniert wie eine klassische Bibliothek, mit dem Unterschied, dass die Bücher Menschen sind, die Gruppen vertreten, die oft Vorurteilen und Stereotypen gegenüberstehen. Wenn Sie dazu bereit sind, sich ihren Vorurteilen und vorgefassten Meinungen zu stellen, werden sie Leser in der lebendigen Bibliothek, in der die Bücher sprechen!

 

Pädagogische Impulse zur demokratischen Staatsbürgerschaft:

    Mai 2013: Pädagogische Impulse in den Schulen mit dem Wettbewerb des Informationszentrums zu den Europäischen Institutionen

     

Quiz zur Charta zur Politischen Bildung und zu den Plakaten der Ausstellung zur Staatsbürgerschaft.

 

 

Diese Veranstaltungen werden in Zusammenarbeit mit der Stadt Straßburg und dem Generalrat organisiert.

 

Pressekontakt:

Estelle Steiner, Tel.: +33 3 88 41 33 35, Mobil: +33 6 08 46 01 57

 

Direktion für Kommunikation des Europarates
Tel: +33 (0)3 88 41 25 60
Fax:+33 (0)3 88 41 39 11
pressunit@coe.int
www.coe.int



 Top